Apitherapeutische Wundbehandlung - Original Medizinischer Manukahonig zur Wundheilung

Direkt zum Seiteninhalt

Apitherapeutische Wundbehandlung

Die biomedizinische Forschung zur Behandlung von Wunden mit Medizinischem Manuka Honig hat ihren Ursprung in Neuseeland. Man fand heraus, dass spezielle Honigsorten, darunter der neuseeländische Manukahonig, hervorragende Eigenschaften für die Behandlung von Wunden besitzen. Der Schlüssel liegt hierbei in der antibakteriellen Aktivität des Medizinalhonigs. Auf diesem Wissen aufbauend wurde der Medihoney Manukahonig für medizinische Zwecke entwickelt, der mittlerweile in Kliniken, Brandverletztenzentren und Pflegeheimen mit großem Erfolg zur Wundbehandlung eingesetzt wird.

Medizinischer Manukahonig ist ein Wundhonig, der eine extrem hohe antibakterielle Wirkung aufweist. Er ist speziell für die Wundbehandlung zugelassen, sterilisiert und auf Wirksamkeit und Sicherheit überprüft. Als zertifiziertes Medizinprodukt ist der Manuka Medizinische Honig in Apotheken erhältlich.

Niemals sollte auf Lebensmittelhonig zurückgegriffen werden, um Wunden zu behandeln, da durch die natürliche Verkeimung des Honigs schwere Infektionen hervorgerufen werden können.
Medizinischer Manukahonig kann vom Arzt auf Rezept verordnet werden.

Die Behandlung der Wunden mit Medihoney Mediznischer Manuka Honig ist einfach, unkompliziert und effektiv. Nach dem Reinigen der Wunde wird der medizinische Manuka Honig direkt in bzw. auf die Wunde appliziert und mit einem (nicht-adhärenten) Verband abgedeckt. Die Vorteile der apitherapeutischen Wundbehandlung zeigen sich u.a. in folgenden Aspekten:

  • rasche Wundheilung und -reinigung

  • anti-entzündlich

  • antibakterielle Wirkung

  • reduzierte Narbenbildung

  • Tilgung des Wundgeruchs

  • schmerzarmer Verbandwechel, da die erneuerten Hautschichten durch den Schutzfilm des Honigs nicht mit dem Verband verkleben.



Apitherapie bei Wunden mit Medihoney Medizinischer Honig
Zurück zum Seiteninhalt